Kurse für Gewaltprävention machen Schule

Unsere Kurse dienen der Gewaltprävention und Selbstbehauptung und enthalten daher einerseits Maßnahmen zur Gefahrenerkennung und Einschätzung sowie die Selbstbehauptung durch den Einsatz von Stimme, Optik, Mimik, Gestik und Haltung und andererseits einfache und effektive Selbstverteidigungstechniken, welche ohne besondere Voraussetzungen schnell erlernbar und umsetzbar sind.            

Um den unterschiedlichen Bedürfnissen entgegen zu kommen, unterrichten wir in Schulklassen gerne
auch nach den Geschlechtern getrennt. Sollte dieses aber
organisatorisch nicht möglich sein, bieten wir unsere Kurse selbstverständlich auch für gemischte Gruppen oder Klassen an. Die Kurse sind altersgerecht aufgebaut und werden vorab inhaltlich mit der jeweiligen Leitung der Einrichtung abgestimmt, um den Bedürfnissen der Erzieher, Eltern und Kinder gerecht zu werden.

Die Schulungen können je nach Möglichkeit und Absprache während der Schulzeit / Kindergartenzeit, im Rahmen von Projektwochen oder auch außerhalb der üblichen Zeiten stattfinden -
Sie wünsche nähere Informationen? Vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Vorstellungstermin!